Converse: „Clash Wall“ Kampagne 2017-07-12T16:25:07+00:00

Project Description

Converse: „Clash Wall“ Kampagne

Berlin, 2014

Challenge

  • konzeptionelle Anpassung der globalen „Clash Wall“ Kampagne auf die lokalen Gegebenheiten in Berlin mit Umsetzung des ersten demokratischen Wandbilds bei einem Event

Concept

  • Bestimmen der relevanten Kommunikationskanäle der Zielgruppe und Kommunikation auf Augenhöhe
  • Kuration passender und glaubwürdiger Künstler zur Einbindung in die Kampagne
  • während der Aktivierung führen Online-Aktionen der Teilnehmer zu sichtbaren Offline-Reaktion an der Wand und werden mit einer individuellen Skizze der Künstler und Tickets für das Event belohnt
  • während des gesamten Prozesses wird einzigartiger Content zum Teilen über Social Media erzeugt
  • Veranstaltung eines authentischen Events im Herzen von Berlin mit innovativer Technologie und geeigneter Musik-Acts

Outcome

  • Werbeäquivalenzwert von 100.000 € durch Medienberichterstattung (exkl. soziale Medien)
  • bekannte und hippe Gäste beim Event (z. B. Siriusmo, Yarah Bravo, Denyo, Berlinstagram, Trashcats …)
  • alle Ziele wurden deutlich übertroffen: über 380 Einreichungen auf Facebook bzw. Twitter und über 1.300 Gäste beim Event

Copetition

THANX to Gogoplata, Wurstbande, Rylsee, Thomas Schlorke, Editude Picture, Fluxx FM uvm.

Ansicht auf die Brandwand nach der Gestaltung durch im Rahmen des Clash Wall Berlin Events mit Converse.
Die Printstation in Aktion. Hier konnten sich die Besucher ihr eigenes Converse Shirt bei der Clash Wall Kampagne in Berlin designen, einfach und schnell. YRdesigner setzten die Idee in urbanen Gravitationsorten für CROMATICS um.