Jägermeister feiert die #WALLSOFWIR

Eine ganze Hauswand kann niemand alleine sprühen. Und ein gelungenes Piece feiert auch keiner alleine. So etwas geht nur zusammen.
Genau das ist unser neuester Playground #WALLSOFWIR. Um den Gemeinschaftssinn innerhalb der Graffitikultur zu feiern, initiieren wir für Jägermeister eine Aktion, in der je ein All-Star-Team von Sprayern in je einer großen deutschen Stadt gemeinsam ein spektakuläres Wandgemälde gestalten.

Über vier Wochen verteilt, entstehen nun in vier Städten vier ganz unterschiedliche Pieces. Insgesamt toben sich 18 lokale Künstler gemeinschaftlich und kreativ aus. Die Ideen dazu entstanden bereits in einem kreativen Jam im Jägermeister HQ in Wolfenbüttel.

Und nun: An die Wände, fertig, los!

Den Anfang machten bereits in Hamburg ANNA T-IRON, OJEY 80, HEIS und die ALPHABET BOYS. Vom 05. September bis zum 03. Oktober wird ihr Graffiti an der Detlev–Bremer–Straße 55 auf St. Pauli zu sehen sein.

In Berlin folgen dann DEE DEE KID, GOGO PLATA, DEJOE und die DIXONS. Vom 12. September bis zum 11. Oktober kann ihr Piece an der Mühlenstraße 6 in Friedrichshain bewundert werden.

POUT SPENCER, SEMOR, THE TOP NOTCH und RANDOM EXP legen in Köln los, wo ihr Werk vom 19. September bis zum 17. Oktober an der Venloer Straße 395 in Ehrenfeld zu sehen sein wird.

Die letzte Wand soll dann allen gehören. Wer zuvor seinen Namen unter #WALLSOFWIR auf Instagram gepostet hat, wird nämlich in Stuttgart von SCOTTY 76, MAROK 189, MOOHEE und PEREZ in deren Piece „verewigt“. Zwischen dem 03. und dem 31. Oktober kann an der Pragstraße 80 dieses ganz besondere Graffiti in Augenschein genommen werden.

Alle, denen es selbst im Zeigefinger juckt*, können sich außerdem eine der Dosen sichern, die Jägermeister in Kooperation mit MONTANA-CANS anlässlich der Aktion als Sonderedition herausgebracht hat – die Farbe Knall-Orange wurde eigens dafür von MONTANA-CANS angemischt. Die 3.480 limitierten Dosen sind während der Aktion nur in diesen ausgewählten Stores zu haben: Writers Corner und Overkill in Berlin, Underpressure in Hamburg, Third Rail in Stuttgart und Dedicated Store Cologne in Köln.

*Wir sind verpflichtet euch darauf hinzuweisen, dass nur da gesprayt werden darf, wo es erlaubt ist. Haben wir hiermit getan. Wissen aber sowieso alle, nicht wahr? #laaangweilig

2017-07-12T16:25:02+00:00 8. September 2016|Blog|