Die Rote Wand. Erstes Gigposter Mural in Dresden.

Der Siebdruck-Künstler Lars P. Krause aka DOUZE ist nicht nur in der Dresdner Neustadt bekannt wie ein bunter Hund, sondern auch in der globalen Gigposter Szene. Vor zehn Jahren wollte er etwas für diese Kunstrichtung tun. So erschuf er COLORED GIGS. Eine Ausstellung für Siebdruck-Künstler der ganzen Welt. Als Unterstützer holte er sich ein paar starke Dudes dazu. So kam Lars auch mit Radeberger zusammen. Die Freundschaft hält jetzt nun schon seit 9 Jahren.

Ende September gehen die COLORED GIGS in die neunte Runde. Die Kunstwerke mit leuchtenden Farben und individuellen Motiven werden in kleinen Auflagen handgedruckt, signiert und nummeriert. Ab 20 Euro kann jeder einen limitierten Siebdruck seiner Lieblingsband oder seines favorisierten Künstlers ergattern. Aber der Preis ist heiß. Die Gigposter-Kunst begeistert Jung und Alt. So günstig gibt es die Pieces nicht nochmal.
Hier gibts mehr Infos zum Event.

DOUZE möchte jetzt endlich mal Danke sagen und kreierte ein riesiges Gigposter für Radeberger. Für die Umsetzung kamen wir ins Spiel und natürlich die lokalen Größen der Dresdner Szene: Bandits & Friends.

Das Besondere an diesem Mural ist, dass die Gestaltung durch die grobe Struktur wie ein riesiges Siebdruckposter wirkt. Klaro, haben ja auch die Bandits & Friends umgesetzt. Und jetzt nochmal genau hinschauen. Die Hintergrundkacheln stellen hunderte Hopfenblüten, Ähren und Biergläser, angeordnet in einem Tapetenmuster dar. Gesehen? Ne? Dann kommt zur Bautzner Str. 55.

Fun Facts zur Wand:

  • ca. 400 qm Wand
  • 410 qm Gerüst, 2 t Gewicht
  • Künstler waren Slider, Wok, Erace and Friends
  • 100 l Wandfarbe
  • rund 240 Spraydosen
  • 4 XXL Schablonen

Pics by Thomas Schlorke, Tobias Ritz.

2017-09-27T11:37:08+00:00 13. September 2017|Blog|