Trendbeobachtung und Trendforschung

Totaldurchblick, Ideenfutter, Wissensvorsprung: wahre Trumpfspiele

Wir lieben Überraschungen. Und Kontrolle. Deswegen beobachten wir Trends. Im Kleinen, im Großen, im Globalen. Und am Besten schon, wenn es noch gar nichts zu beobachten gibt. Wir registrieren Tendenzen. Gehen darauf ein. Wir lassen uns ergreifen. Und begreifen dadurch. So entsteht Wissen. Und daraus Ideen mit Vorsprung. Das spüren unsere Kunden. Denn auch die mögen Überraschungen. Aber ebenso Kontrolle.

Mega, makro, mikro

Um dieser Kontrolle auch Hand und Fuß zu verpassen, pflegen wir eine eigene Trenddatenbank. Das ist kein Handorakel und auch keine Glaskugel, sondern das Vollwert-Futter für unsere Konzeptionen. Denn: Trends sind nicht der Nebel der Zukunft, sondern realer Teil unserer Gegenwart. Ganz gleich, ob Megatrends, Makrotrends oder Mikrotrends. Daher hält CROMATICS auch jetzt schon regelmäßig Impulsvorträge zum Trend-Universum, während andere noch den Kaffeesatz deuten.

Mit dem Freefall sind CROMATICS ganz vorne dabei, was Trendfotografie angeht.
Ein Schmuckstück aus unserer Trenddatenbank, die Fotoaktion Blow Job mit dem Künstler Tadao Cern.
Der YR Designer war die Neuheit für die Gäste der Converse Clashwall